Heidemarie Wolf - Spezielle Behandlungen für Kinder
  Seitenanfang    
 

  Home        Kontakt        Links        Rezepte        Download        Benutzerhinweis

   
  .... dem Leben mehr Jahre - den Jahren mehr Leben ....

Heidemarie Wolf - Therapeutin für Naturheilmedizin und spirituelles Heilen

 
   
 
       
 

 Behandlungen speziell für

 Kinder

 

 ► Spezielles für Kinder
   
  IntraNet

Spezielles für Kinder

 

 

Kinder bekommen bereits im Mutterleib, durch die Schwermetallbelastung der Mutter, oft eine enorme Schwermetallbelastung mit auf dem Weg. Kaum geboren werden Sie mit Vielfach-Impfungen und weiter mit Schwermetallen sowie Umweltgiften belastet (Aluminium, Quecksilber, Arsen, Cadmium, Blei, Nickel, Palladium, Titan, Zinn, Chemikalien und Pestizide ….).

 

Unsere Kinder sind im Verhältnis einer größeren Menge an Umweltgiften ausgesetzt als Erwachsene. Der Entwicklungsprozess wird dadurch deutlich gestört und kann schon im Kindesalter zu erheblichen Entwicklungsstörungen und Krankheiten führen:

  • Hauterkrankungen (Neurodermitis)

  • Allergien

  • Unverträglichkeiten

  • Müdigkeit

  • Entzündungen und Infektanfälligkeit

  • Konzentrationsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten

  • Verdauungsstörungen - Entwicklungsverzögerung

  • Schmerzen in Muskel und Gelenken (Schrei-Kinder)

  • Bronchitis

  • Asthma

  • Anämie

  • Herzrhythmusstörungen

  • Erschöpfung

  • Unruhe

  • Depression

  • Kopfschmerzen

  • Schlaflosigkeit

  • ADHS und Co.(neurologische Entwicklungsstörungen)

  • Krebs

  • Lähmungen

  • Autistische Beschwerdebilder

 

Viele Krankheiten, die durch Umweltgifte ausgelöst werden, entstehen schleichend und kommen erst im Erwachsenenalter zum Durchbruch.

 

Die Zahl der kranken Kinder steigt enorm an und viele Studien (USA) belegen, dass die Schwermetalle eine Hauptursache darstellen. Daher empfiehlt sich eine Schwermetall - Ausleitung schon im Babyalter (Belastungen von der Mutter) und nach jeder Impfung um Impfrückständen gar nicht die Chance zu geben sich abzulagern.

 

Sinnvoll ist es vor einer geplanten Schwangerschaft eine Schwermetallausleitung durchzuführen.

 

Während einer Schwangerschaft darf NICHT ausgeleitet werden!

 

 

Eine Ausleitung von Mutter und Kind noch in der Stillzeit ist eine sehr schöne Erfahrung für beide (auch für mich immer wieder) und funktioniert wunderbar.

 

 

Womit wird ausgleitet:

 

Ich bin technische modernst ausgestattet (mittels Global - Diagnostics kann ich eine Ganzkörpermessung durchführen, wo auch die Schwermetallbelastung sehr genau angezeigt wird):

  • Spagyrischen Essenzen 

  • Solunate nach Bernus

  • Chlorella (flüssig für Kinder)

  • Bärlauch - Essenz

  • Koriander - Essenz (zum Einreiben oder Einnehmen)

  • Kolloidale Mineralstoffmischung (flüssig)

     
       

 
           
    © 2006 - 2017 Heidemarie Wolf

Zuletzt aktualisiert am 26.01.2017